Kinderhilfe Königstein

Kinderhilfe Königstein & Hochtaunuskreis e.V.
Elke Vogt-Ohly (Schatzmeisterin, Kinderhilfe) 

Der Kinderhilfeverein wurde 1988 von engagierten Königsteiner Frauen ins Leben gerufen. Der Anspruch war, sich für die Belange hilfsbedürftiger Familien und Alleinerziehender einzusetzen, die unbürokratische und schnelle Hilfe benötigen.
Sicherlich wird vom Sozialamt mit unseren Steuergeldern die größte Not verhindert. Wenn man aber bedenkt, wie knapp bemessen die Unterstützung ist, wissen wir, dass ein Erholungsaufenthalt, eine neue Einkleidung für Kinder (die ständig wachsen), Förderunterricht in jeglicher Beziehung oder die Teilnahme an  Ferienspielen für viele damit unerschwinglich bleibt.

Auch wissen wir alle, wie schnell ein Schicksalsschlag ein Leben beeinflussen kann – und nichts ist mehr wie gestern in dieser Situation. Wir setzen unsere Hilfe ein, denn:

„Es gibt weder große Entdeckungen, noch wahren Fortschritt, solange noch ein unglückliches Kind auf der Welt ist.“ (Albert Einstein)

Wir arbeiten eng zusammen mit dem Sozialamt der Stadt Königstein, mit dem Fachbereich soziale Dienste des Hochtaunuskreises, mit Schulen, Kindergärten und Pfarrämtern. Unsere Hilfe erfolgt anonym.
Unser Verein ist gemeinnützig anerkannt. Alle Spenden kommen ausschließlich gemeinnützigen Zwecken zugute. Alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich.

Einige unserer Projekte sind

  • Zuschüsse zu Ferienspielen, Hausaufgabenbetreuung und Förderunterricht
  • familientherapeutische Behandlung in Problemfällen
  • Hilfe bei der Einschulung
  • Einkleidung
  • Mutter-Kind-Kuren
  • Haushaltshilfen bei schwerer Erkrankung der Mutter
  • Unterstützung im Sterbefall eines Elternteils
  • Sonderbetreuung für behinderte Kinder
  • Unterstützung für junge Mütter
  • Förderung begabter Kinder und Jugendlicher
  • Ferienspiele
  • Sportkurse

Weitere Informationen finden Sie unter:   http://kinderhilfe-koenigstein.de